Home > Blog > iOS8: Wenn Handoff sich nicht aktivieren lässt

iOS8: Wenn Handoff sich nicht aktivieren lässt

Bevor ich in einem weiteren, größeren Post darauf eingehen möchte, ob sich der Wechsel vom iPad 3 auf das iPad Air 2 lohnt, hier ein Tipp für all jene, die nach dem Einrichten eines neuen iOS-Geräts vor dem gleichen Problem wie ich standen: Auch bei scheinbar korrekter Einrichtung will Handoff zwischen iOS- und/oder Yosemite-Devices nicht funktionieren.

Zunächst die Voraussetzungen:

1. Alle Geräte müssen mit dem selben iCloud-Account angemeldet sein.
2. Bluetooth muss aktiviert sein, manuelles Koppeln ist nicht nötig.
3. Handoff muss in den Einstellungen aktiviert werden (Allgemein –> Handoff)

Handoff in iOS8 aktivieren

Sind diese Bedingungen erfüllt, öffnet man bspw. auf dem iPhone eine Webseite in Safari, schaltet das iPad an und sollte im Standby-Bildschirm links unten ein kleines Safari-Icon sehen, welches sich nach oben swipen lässt, woraufhin sich nach dem Entsperren die zuletzt angesehene Homepage im Safari des iPads öffnet. Taucht dieses Icon nicht auf, dann sind zwei Dinge zu tun:

1. Prüft, ob die beiden Geräte in der Vergangenheit schonmal via Bluetooth gekoppelt waren. Wenn dem so ist, muss die Verbindung in den Bluetooth-Einstellungen deaktiviert werden. Dazu auf das „i“ hinter dem Namen des gekoppelten Gerätes klicken und „Dieses Gerät ignorieren wählen“.

2. Sollte dies nicht ausreichend sein, dann meldet euch auf beiden Geräten einmal vom iCloud-Account ab und wieder an.

Aus iCloud abmelden

3. Sollte Handoff nach diesen Schritten immer noch streiken, dann einmal Facetime auf beiden Geräten de- und wieder reaktivieren.

iOS8 Facetime deaktivieren

Anschließend sollte die Verbindung funktionieren und die Weitergabe von Webseiten, Mailentwürfen etc. automatisch von Statten gehen. Um auf dem iPad auch SMS und iMessage-Nachrichten so wie Anrufe vom iPhone entgegen nehmen zu können, müssen diese Funktionen in den jeweiligen Menüs des iPhones aktiviert werden.

Tipp: Damit sowohl von iPhone als auch iPad Anrufe und Nachrichten einheitlich von der selben Adresse, meist der Telefonnummer des iPhones, gesendet werden, um die Empfänger nicht zu verwirren, muss diese Nummer auch beim iPad als Standard für neue Nachrichten und Anrufe gesetzt werden:

Absenderadresse in Facetime
Absenderadresse in Nachrichten App

Über Björn

Björn ist ambitionierter, halb-semi-mittelprofessioneller Fotoenthusiast und ein wenig vernarrt in technisches Spielzeug. Im familieninternen Wettstreit mit seiner Frau um die besten Fotos liegt er zwar meist ein kleines Stückchen hinten, aber sie verdient ja schließlich auch ihr Geld damit.

Weiterlesen

iOS8: Wenn Handoff sich nicht aktivieren lässt

Bevor ich in einem weiteren, größeren Post darauf eingehen möchte, ob sich der Wechsel vom …

Kommentar verfassen